Die 3 besten Anfänger-Yoga-Tipps für Männer

Aktualisiert: vor 5 Tagen


Mann mit nacktem Oberkörper steht am Meerufer mit Felsen und Sonne im Hintergrund
Aller Anfang ist schwer. Mit Ruhe und Gelassenheit kommst du sicher ans Ziel!

1. Bleib in der hinteren Reihe


Lege deine Yogamatte bei deinen ersten Besuchen in die hintere Reihe, damit du die anderen Teilnehmer beobachten kannst. Das hilft dir beim Lernen und verhindert das dein Nacken dabei verkrampft, den anderen Kursteilnehmern hinter dir zuzuschauen. Zusätzlich fühlst du dich weniger beobachtet, wenn die Yoga-Posen am Anfang noch nicht so recht gelingen.


2. Bleib ruhig


Yoga ist nicht einfach. Nicht frustriert sein, wenn deine athletische Figur erstmal einigen Bewegungen im Weg steht. Der Fortschritt wird langsam, aber stetig kommen. Meistens sind die herausforderndsten Yoga Übungen die, die dein Körper am meisten braucht. Deshalb gibt es auch gute Gründe warum Männer Yoga machen sollten.


3. Konzentriere dich auf deine Atmung


Die tiefe Bauchatmung ist ein großer Teil des Yogas und aktiviert den Parasympathikus. Dies senkt den Cortisolspiegel, ein Hormon, das die Speicherung von Bauchfett verstärken kann. Yoga zu praktizieren und tief zu atmen, kann Stress und Cortisolspiegel in deinem Alltag reduzieren.


Bereit, eine Dehnung wie nie zuvor zu spüren? Dann besuche uns im Traum Yoga Studio!



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen