So., 24. Okt. | München

SELBSTLIEBE WORKSHOP

Selbstliebe hat so viele Facetten! Deshalb ist es wichtig herauszufinden, welche Form der Selbstliebe Du ganz persönlich am meisten brauchst.
SELBSTLIEBE WORKSHOP

Zeit & Ort

24. Okt., 10:00 – 19:00
München, Amalienstraße 65, 80799 München, Deutschland

Über die Veranstaltung

Anmelden

Im ersten Teil des Workshops wirst Du deshalb herausfinden, was  Selbstliebe für Dich bedeutet und in welchem Bereich es Dir am meisten an Selbstliebe mangelt. 

Außerdem machen wir uns den Ursachen deines  Mangels an Selbstliebe auf die Spur. Im zweiten Teil des Workshops tauchen wir tiefer in die Selbstliebe-Praxis ein. 

Der Weg der Selbstliebe beginnt damit, Dich in Deiner Ganzheit kennen, akzeptieren und wertschätzen zu lernen – mit den angenehmen und unangenehmen Anteilen gleichermaßen. 

Ich unterstütze Dich dabei auch deinen Schattenanteilen ins Gesicht zu blicken und sie liebevoll zu re-integrieren. 

Im letzten Teil des Tages tauchen wir tief in unsere Herzenergie ein. 

Die Kakao Zeremonie und das Selbstliebe Ritual öffnen Dir den Raum zur bedingungslosen Selbstliebe. Diese Zeremonie ist nicht nur eine wunderbar nährende Selbsterfahrung, sondern auch ein Versprechen an Dich selbst, Dir ab heute mit mehr Selbstliebe zu begegnen. Der Workshop öffnet Dir einen sicheren und offenen Raum, in dem Du Dir selbst begegnen, Dich kennen- und lieben lernen kannst.

Tagesablauf

09.45-10.00 Uhr       Ankommen

10.00-11.00 Uhr        Opening Circle + Meditation

11.00-12.15 Uhr          Facetten der Selbstliebe

12.15-13.15 Uhr           Mittagspause

13.15-14.45 Uhr          Zeichen & Ursachen für einen Mangel an Selbstliebe

14.45-15.00 Uhr        Teepause

15.00-16.00 Uhr        Selbstliebe-Praxis

16.00-16.15 Uhr         Teepause

16.15-18.00 Uhr         Kakao Zeremonie & Selbstliebe Ritual

Die heilende Kraft der Gemeinschaft: Ich habe die  Erfahrung gemacht, dass wir mit unseren Themen nie alleine sind. Auf  magische Weise kommen in den Workshops immer genau die richtigen Menschen zusammen, die es für diese gemeinsame Erfahrung braucht. Genau  deshalb liegt in der Gruppenarbeit eine ganz besondere Kraft.

Das Fundament: Dies ist der erste Workshop meiner Seminarreihe „Selbstliebe – Coming Home“. Hier entdeckst Du, welche  Facetten der Selbstliebe Du ganz persönlich tiefer erforschen möchtest.  Basierend darauf, bist Du herzlich eingeladen tiefer in die für Dich wichtigen Themen einzutauchen – entweder in meinen entsprechenden Vertiefungsworkshops oder in der 1-zu-1-Begleitung. Gleichzeitig ist der  Workshop in sich geschlossen und auch als Einzelerfahrung wunderbar  heilsam und nährend. Du entscheidest wie tief Du gehen möchtest!

Wie arbeitest Du? Mein Ansatz ist kreativ,  explorativ und spielerisch und gleichzeitig wissenschaftlich fundiert und in meiner eigenen Erfahrung verwurzelt. Die Methoden, mit denen ich  arbeite, sind vielfältig: Praktiken aus dem Yoga & Buddhismus, intuitive Methoden wie Körper- und Stimmarbeit, kreative Methoden aus der Kunsttherapie, sowie kognitive Methoden wie Journaling oder Kontemplation.

Welche Methoden erwarten mich in diesem Workshop?

  • Selbstreflexion
  • Gruppenaustausch
  • Kunsttherapeutische Übungen
  • Meditation
  • Yoga Nidra
  • Kakao Zeremonie
  • Mantra

Wie kann ich Zuhause weiter üben? Mir ist es  wichtig, dass meine Workshops nachhaltig wirken. Deshalb bekommst Du von  mir sowohl Informationen als auch eine Praxisübung für Zuhause.

  • Handout mit den wichtigsten Informationen zum Thema Selbstliebe
  • Reflexionsfragen zum Journaling
  • Yoga Nidra-Aufnahme, um Dich regelmäßig mit Dir selbst zu verbinden

Infos und Details zur Anmeldung

Was kostet der Tagesworkshop? Der reguläre Preis für das Tagesseminar beträgt 135,00 Euro. Bis zum 24. September  kannst Du den Workshop noch zum Early Bird Preis von 115,00 Euro buchen. Im  Preis enthalten ist Tee, Kakao, Arbeitsmaterialien und eine Yoga  Nidra-Aufnahme für deine Praxis zu Hause. Der Workshop ist genau das, was Du gerade brauchst, aber Dir fehlen die finanziellen Mittel? Dann  sprich mich gerne an und wir finden eine Lösung.

Wie viele Teilnehmer*innen werden pro Workshop zugelassen? Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 12-15 Personen beschränkt, um einen intimen Austausch zu ermöglichen. Bitte melde Dich daher rechtzeitig und  verbindlich an.

Wie bezahle ich die Teilnahmegebühr? Die Bezahlung  des Workshop erfolgt via Rechnung. Um in Anbetracht der aktuellen Lage  flexibel im Bezug auf Verschiebungen und Absagen zu bleiben, wird die  Rechnung erst in der Woche vor dem Seminar verschickt. Falls Du Dich  kurzfristig zur Teilnahme entscheidest, ist auch eine Barzahlung vor Ort möglich.

Kann ich vom Seminar zurücktreten, wenn ich mich angemeldet habe? Falls Du nach der Anmeldung merkst, dass Du doch nicht teilnehmen  kannst, bitte ich Dich um rechtzeitige Abmeldung (mind. 3 Tage vor der  Veranstaltung), damit dein Platz an eine andere Person vergeben werden kann. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr ist danach nicht mehr möglich.

Was muss ich mitbringen? Komm in bequemer Kleidung,  in der Du Dich wohl fühlst und bequem den Tag verbringen kannst. Bitte bring deine Yogamatte, sowie Stift und Notizbuch mit. Und für dein  leibliches Wohl: Eine Flasche Wasser und ein leichtes Mittagessen. (Vor  Ort ist für Tee und ein paar Snacks gesorgt.)

Was muss ich über Kakao wissen? Kakao ist eine  subtile Pflanzenmedizin. Achte bitte daher 1-3 Tage vor der Zeremonie auf eine vegetarische oder vegane Ernährung und vermeide Alkohol,  Milchprodukte, Koffein und schwere Speisen. Schwangere sowie Personen,  die Anti-Depressiva einnehmen, unter chronischen Herzproblemen, Epilepsie oder Bluthochdruck leiden, sollten Kakao mit Vorsicht genießen, bzw. gänzlich auf den Konsum verzichten. Bei Fragen dazu, schreib mir gerne.

Anmeldung & Buchung des Workshops

Welche Regeln sind auf Grund von Corona zu beachten?

  • Die Veranstaltung wird gemäß den aktuellen Corona-Regelungen und unter Einhaltung der COVID-19 Hygienerichtlinien stattfinden. Bitte  denke deshalb daran eine FFP-2 Maske einzupacken.
  • Alle aktuellen Sicherheitsvorkehrungen bzgl. COVID-19 (z. B. die Einhaltung  von Sicherheitsabstand) können am Veranstaltungsort eingehalten werden.
  • Gemäß dem Stand vom 5.7.2021 herrscht auf Grund unserer kleinen Gruppengröße von 12-15 Teilnehmer*innen in der Regel nur im Eingangsbereich und beim  Verlassen des Platzes eine Maskenpflicht. Je nach aktueller Corona-Lage kann es sein, dass zur Teilnahme ein Impfnachweis, Nachweis der Genesung  oder ein negatives Testergebnis (kostenloser Bürger-Schnelltest,  maximal 24 Stunden alt) notwendig ist.
  • Eine Woche vor dem Seminar bekommst Du ein Update mit allen Infos die beim Workshop zu beachten sind.
  • Sollten neue Beschränkungen dazu führen, dass der Workshop nicht stattfinden kann (z. B. ein erneuter Lockdown), werden alle gezahlten Beiträge zu  100% zurückerstattet und der Workshop auf einen neuen Termin verschoben.

Sonst noch was? Dies ist eine Bildungsveranstaltung. Die Natur der Arbeit ist so, dass sie tiefe persönliche Prozesse introspektiver und meditativer Art beinhaltet. Die Teilnehmer*innen sind dafür verantwortlich, zu jeder Zeit für ihre eigenen Prozesse und ihr eigenes Wohlbefinden zu sorgen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.  Die Kursleiterin haftet nicht für Schäden geistiger, körperlicher, psychischer oder materieller Art.

Diese Veranstaltung teilen